An Dornen blühen Rosen

Kolpingfamilie stimmt in Advent ein

Mit einem festlichen gestalteten Gottesdienst zum ersten Advent feierte die Kolpingfamllie Biberbach den diesjährigen Kolpinggedenktag. “Mut tut gut“ – zu diesem Zitat Adolph Kolpings hatte das Vorbereitungsteam die Texte ausgewählt. In seiner Ansprache ermutigte Ortspfarrer und Kolpingspräses Dr. Ulrich Lindl dazu, den Ursprung der Adventszeit, ähnlich wie die Fastenzeit, als Vorbereitungszeit auf Weihnachten in den Blick zu nehmen. Durch besonders für diese adventliche Eucharistiefeier einstudierte Liedrufe, mehrstimmige Chorsätze und Instrumentalstücke sorgte die Gruppe „Vocalis“ für den festlichen musikalischen Rahmen.

Bei der anschließenden kurzen Adventsfeier im Pfarrhöfle wurde dann, rund um das wärmende Feuer versammelt, nochmals in die Adventszeit eingestimmt. Das Lied „Maria durch ein Dornwald ging“ wurde von Grüpplingen symbolisch dargestellt und durch Texte in die Gegenwart übertragen. Nach dem adventlichen Segen waren alle zu Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen und Bratwürsten eingeladen. Eine kleine „Rose in Dornen“, befestigt auf einer Holzklammer soll als kleines Mitnehmsel die Besucher durch diese Adventszeit begleiten. 

Sabine und Ernst Eltschkner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok