Siegerin des Luftballonwettbewerbs

Im Rahmen des Johannigottesdienstes wurden auch die Sieger des Luftballonweitflugwettbewerbes geehrt. Der Siegerballon von Margret Almer flog 114 Kilometer weit bis in die Nähe von Dingolfing. Als Preis erhielt sie aus der Hand der zweiten Vorsitzenden Monika Schuster einen Gutschein für zwei Übernachtungen im Kolpinghaus in Wertach. Die weiteren Preise gingen an Albertine Miller und Elisabeth Salzlechner.

Text und Bild: Ernst Eltschkner

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok