Familienradtour zum Lechmuseum in Langweid

Für Familien und natürlich auch Einzelpersonen hatten Martina Baumann und Tessa Schuster, bei Kolping zuständig für Familien, eine Radtour zum Lechmuseum in Langweid ausgeschrieben. 26 Teilnehmer folgten dieser Einladung.

Das Lechmuseum, das einzige Kraftwerk, das gleichzeitig auch Museum ist, begeisterte Alt und Jung. Angefangen bei den oberen Wehranlagen über die alten zu besichtigen Teile des Kraftwerks, bis zu den sonst nicht zu sehenden ganz tief im Untergeschoss erhielten die Besucher einen einmaligen Eindruck von diesem Wasser-Laufkraftwerk, das seit 1907 in der Region Strom produziert.

Aber nicht über das Bauwerk, auch über die Bedeutung des Lechs, der anderen Werke, der Flößerei auf dem Lech und vieles andere mehr wusste der Führer zu berichten. Bei einem Film über den Lech von der „Quelle“ bis zur Mündung haben sicher viele von uns wieder einiges dazugelernt.
In der Ausstellung im ersten Stock des Museums konnten alle, auch die Kinder, die gewonnenen Eindrücke mit interaktiven Spielen noch vertiefen.
Und weil das Wetter so schön, musste der Heimweg noch zu Kaffee und Eis unterbrochen werden…

Bilder und Text: Ernst Eltschkner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok