Kolping wieder bei Bittgang dabei

Wie seit Jahren beteiligt sich die Kolpingfamilie an den Bittgängen der Pfarrei Biberbach. In diesem Jahr ging es nach Markt. Mädels und Jungs und viele Vorstandsmitglieder – teilweise in kolpingorange – zogen hinter Kreuz und Fahne, sowie den beiden Bannern von Biberbach in den Ortsteil Markt. Auf der Burganlage steht auch die Johanneskirche, in dieser - vollbesetzt - zelebriete Pfarrer und Kolpingpräses Dr. Ulrich Lindl die Wallfahrtmesse.

Nach dem Bittgang waren alle noch zu Getränken und Würstl im Spitzgarten bei der Kolpinghütte eingeladen. Mehr als 30 Bittgänger waren der Einladung gefolgt.

Bilder: Heinz Kraus, Text: Ernst Eltschkner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok