Kolpingfamilie Biberbach besucht den Bayerischen Landtag

Auf Einladung von MdL Johann Häusler (FW im Bild rechts), der seit über 50 Jahren auch Mitglied der Kolpingfamilie Biberbach ist, besuchte eine Gruppe von 38 Kolpingler den Bayerischen Landtag. Mit dabei waren auch viele Schüler und Schülerinnen, die dafür extra von ihren Schulen freigestellt wurden.

Begleitet durch Fabian Mehring (li.), wissenschaftlicher Mitarbeiter des Landtages, konnten die Besucher nach einem Rundgang durch das Gebäude einer Plenarsitzung beiwohnen, bei der MdL Häusler wie auch nach ihm Landwirtschaftsminister Brunner sprachen. Für weitergehende Informationen und die Beantwortung von Fragen der Besucher wich der Abgeordnete aufgrund der Größe der Gruppe auf den Fraktionssaal der CSU aus, so dass sich einige junge Teilnehmer auf Plätzen des Fraktionsvorstandes wiederfanden.
Nach dem Mittagessen in der Landtagskantine führte der Kolpingvorstand Tobias Eltschkner (3. v.l.) die Gruppe noch in einem Spaziergang durch die Landeshauptstadt. Ein Besuch eines Cafe`s am Marienplatz rundete die gelungene Fahrt ab.

Text: Ernst Eltschkner
Bild: Bayerischer Landtag

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok